Pressemitteilungen

Neues Weglaufschutzsystem im Praxistest: "Das Weglaufen verhindern"

graphische Erläuterung zum "logicware Entwicklungspaket"

Nach 3 Jahren Entwicklungszeit war es dann soweit: Am 20. Juni 2012 prüfte eine EU-Kommission die Entwicklungsarbeit, die in Kooperation von ISIS IC und IMST durchgeführt wurde.

  

Viele Rückmeldungen von Kunden, bei denen das beliebte System Prosenio installiert ist, haben gezeigt, dass gerade hinsichtlich der verbesserten Einstellungen der Meldebereiche und der Meldungsübergabe eine intensive Weiterentwicklung der Anlage wünschenswert ist. In enger Zusammenarbeit mit der IMST GmbH in Kamp-Lintfort wurde das System mit einigen neuen Funktionen ausgerüstet:

- 8 Einstellungsschwellen für die unterschiedliche Empfindlichkeit bei Eingangsbereichen

- Meldungsdifferenzierung bzgl. Person und Ausgang

- deutlich länger Batteriestandzeiten der Armbandsender

- Anbindung Schwesternruf

- Meldungsempfang auf einem Smartphone bzw. I-Pod touch möglich mit der Erweiterung des Gateways

  

Das Weglaufschutzsystem konnte durch Unterstützung der EU und des Landes NRW mit Erforschung neuer Technologien auf eine völlig neue Entwicklungsbasis gestellt werden. Neue Technologieelemente umfassen die Bereiche Funk und Funkausbreitung, Energiemamagement der Funkmodule, Meldeschwellenanpassung und Miniaturisierung, Gehäusetechnologie sowie Integration von Schwesternruf über Smartphones.

 

Zurück